Rhythmik                                                     Musik- und Bewegungspädagogik

Rhythmik

ist eine pädagogische Arbeitsweise, die Musik, Bewegung und Sprache spielerisch und kreativ verbindet, um die Entwicklung der Persönlichkeit zu unterstützen.
Die rhythmisch-musikalische Erziehung geht vom natürlichen Bedürfnis des Menschen nach Bewegung aus und vermittelt vielfältige Lernprozesse in den Bereichen Wahrnehmung, Kommunikation und kreatives Gestalten.
Im Dialog von Musik und Bewegung werden Phantasie und Kreativität sowie nonverbale und verbale Kommunikation gefördert.

 

Das Bildungswerk

wurde 1982 als gemeinnütziger Verein gegründet. Unser Anliegen ist es, die Methode der Rhythmik (kurz für Rhythmisch-musikalische Erziehung) als Beitrag zu ästhetischer Erziehung qualifiziert und fundiert weiter zu tragen und zu verbreiten.

Fortbildung

Wir bieten bundesweit zahlreiche Einstiegs- und Fortbildungskurse an. Die Kurse richten sich an pädagogische, therapeutische und künstlerische Berufsgruppen, können aber auch von allen anderen Interessierten wahrgenommen werden.
Zudem bieten wir  ca. zwei Jahre dauernden berufsbegleitenden Lehrgang an, in dem die staatlich anerkannte "Qualifikation für Rhythmische Erziehung zur Rhythmikpädagogin / Rhythmik-pädagoge BWR" erlangt werden kann.